010203040506070809010011012
Kechun Zhang: „Between Mountains and Water”

Finalist 7: Kechun Zhang

China ist ein Land, das in vielen Bereichen enormes Wachstum verzeichnet – oft genug zulasten der Umwelt. Natur scheint nur noch eine untergeordnete Rolle zu spielen. Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen, konstruiert Kechun Zhang in seiner Serie „Between Mountains and Water“ Motive, die Berge und Flüsse in all ihrer Opulenz in den Vordergrund rücken – und die Menschen in diesen Umgebungen absurd nebensächlich erscheinen lassen.

„Mein letztes Projekt reicht bereits zehn Jahre zurück: Es dauerte mehr als drei Jahre, um dem Gelben Fluss bis zu seiner Quelle zu folgen und die Wanderung in Bildern festzuhalten. ‚Between Mountains and Water‘ setzt diesen Weg thematisch fort – nur konzentriere ich mich dieses Mal auf andere Flüsse und außerdem auf Berge. Auch in diesem Projekt steht das Verhältnis von Mensch und Natur im Zuge der rasanten Entwicklung des Landes im Mittelpunkt. Dabei schloss ich mich Touristengruppen an, die sich die Landschaft anschauten – nur, damit ich selbst Fotos von ihnen machen konnte. Da sie in der Regel dachten, dass ich nur ein Tourist wäre, der die Umgebung fotografieren wollte, ließen sie sich auch selbst ablichten.

„Die urbanen Gebiete in China boomen und die Natur steht vor großen Herausforderungen.“

In den 38 Jahren meines Lebens habe ich die Reformen in China und die Öffnung des Landes erlebt – drastische Veränderungen, die in dieser Form beispiellos in der Geschichte Chinas sind. Die urbanen Gebiete boomen und die Natur steht vor großen Herausforderungen. Ich denke, dass jeder von uns sowohl Zuschauer als auch Teilnehmer dieses Spiels ist. Diese Ära geht jeden etwas an und niemand kann entkommen. Zwar glaube ich, dass sich in Zukunft viele Probleme ergeben werden, aber hoffe trotzdem, dass China sein Gleichgewicht halten und gleichzeitig seine Entwicklung fortführen kann.“

Kechun Zhang

Der chinesische Fotograf Kechun Zhang, geboren 1980 in Sichuan, lebt und arbeitet derzeit als Freelancer im chinesischen Chengdu. Seine Fotos, die den Einfluss des Menschen auf die Natur zum Thema haben, wurden unter anderem in China, New York, London und Paris ausgestellt.

Porträt: © Cyril Delettre