Joel Meyerowitz

Artdirector und Fotograf (USA/Italien)

Der renommierte Fotograf Joel Meyerowitz wurde 1938 in New York geboren und ist in der Bronx aufgewachsen. Er studierte zunächst Malerei und war danach als Artdirector tätig. Meyerowitz begann 1962 mit Kleinbildfotografie in Farbe, entdeckte im darauffolgenden Jahr auch Schwarzweiß für sich, bevor er später ganz dem erzählerischen Reichtum der Farbe vertraute. New York blieb sein Lebensthema, von den frühen Arbeiten aus den 1960er-Jahren bis zu den bewegenden 9/11-Motiven, die bei den Aufräumarbeiten am Ground Zero entstanden.

2017 wurde Joel Meyerowitz mit dem Leica Hall of Fame Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Er lebt und arbeitet in New York und in der Toskana.