Klaus Kehrer

Verleger, Gründer des Kehrer Verlags (Deutschland)

Klaus Kehrer, geboren in Karlsruhe, arbeitete nach dem Studium an der Universität Mannheim zunächst für ein süddeutsches Druck- und Verlagshaus. Nach einigen Jahren als freier Gestalter und Entwickler von Kunst- und Fotobüchern gründete er 1995 den Kehrer Verlag mit Sitz in Heidelberg, heute ein renommiertes Verlagshaus mit etwa 20 Mitarbeitern: Bildbearbeiter und Designer engagieren sich in der Gestaltung, der Produktion und im internationalen Vertrieb für die Publikationen namhafter Autoren wie Christopher Anderson, Harry Callahan, Helen Levitt, Ishiuchi Miyako, Saul Leiter, Arno Rafael Minkkinen, Sarah Moon, Thomas Ruff, Pentti Sammallahti, Stephen Shore, Jeffrey Silverthorne, und ebenso für die Buchprojekte interessanter junger Künstler.

Klaus Kehrer ist als Jurymitglied bei Fotografie- und Buchpreisen aktiv, leitet Workshops zur Buchgestaltung und zum Fotobuchmarketing, und hat als Reviewer bei internationalen Fotofestivals immer wieder Freude an der Entdeckung aufstrebender Nachwuchsfotografen.