Dr. Michael Pritchard

Director Education and Public Affairs, Royal Photographic Society (Großbritannien)

Der Fotografiehistoriker Dr. Michael Pritchard ist Direktor der Abteilung Bildung und Öffentlichkeitsarbeit der Royal Photographic Society in Bristol. Als Fotografie-Spezialist hat er zuvor beim Auktionshaus Christie’s an der Katalogisierung der Historischen Sammlung von Kodak an der British Library gearbeitet und Fotografiegeschichte an der De Montfort University unterrichtet. In seiner Doktorarbeit untersuchte er die britische Fotoindustrie und den Fotohandel zwischen 1839 und 1914. Zahlreiche Publikationen und Vorträge; sein jüngstes Buch trägt den Titel: „A history of photography in 50 Cameras“. Er ist Fellow der Royal Photographic Society und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh). Er war als Juror für viele internationale Fotografiepreise und -wettbewerbe tätig.