Santiago Lyon

Fotograf und Head of Advocacy and Education, Adobe (Spanien)

Santiago Lyon wurde 1966 in Madrid geboren. Er ist Head of Advocacy and Education für die Content Authenticity Initiative von Adobe und arbeitet an der Schaffung von Industriestandards rund um die Themen Bildauthentifizierung und Provenienz.

Zuvor war er Director of Business Development bei Adobe Stock und verfügt als preisgekrönter Fotojournalist, Bildredakteur, Medienmanager und Pädagoge über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Fotografie.

Als Fotograf für Reuters und The Associated Press (AP) gewann er mehrere Fotojournalismus-Preise für seine Reportagen über Konflikte rund um den Globus. Im Jahr 2003 war er Nieman Fellow für Journalismus an der Harvard University, bevor er zum Director of Photography bei AP ernannt wurde, eine Position, die er bis 2016 innehatte.

Unter seiner Leitung gewann AP drei Pulitzer-Preise für Fotografie sowie mehrere andere bedeutende Fotojournalismus-Auszeichnungen auf der ganzen Welt. Er war Vorsitzender der Jury für den World Press Photo Wettbewerb 2013.

Lyon ist Vorstandsmitglied im Eddie Adams Workshop, der VII-Stiftung, der Sicherheitsorganisation Reporters Instructed in Saving Colleagues (RISC) und von SALT NYC, einer Organisation, die Fotografie zur Unterstützung unterprivilegierter Highschool-Schüler in New York einsetzt. Außerdem unterrichtet er regelmäßig am International Center of Photography in New York.