Vorige Strecke Nächste Strecke

Namhun Sung, Red Island

Lange wurden die Massaker vom 3. April 1948 auf der südkoreanischen Insel Jeju verschwiegen. Tausende Bewohner starben damals bei Aufständen gegen die lokal eingesetzte Regierung. Durch den Einsatz von beschädigten Großpolaroids hat der koreanische Fotograf (*1963) in seiner Serie „Red Island“ eine ungewöhnliche Form und Bildsprache für die grausame Geschichte der Insel gefunden.

Index Vollansicht  |  Bild x 18 Bilder
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
010203040506070809101112131415161718